Ausbildung in spiritueller Psychotherapie

– basierend auf den Lehren von „Ein Kurs in Wundern“

 

 

Spirituelle Prinzipien der Heilung Ein neues Verständnis von Symptomatik und deren Heilung „Ein Kurs in Wundern“ (fortan einfach „Kurs“ genannt) sagt uns, dass der einzige Grund, der zu psychischen, körperlichen oder sozialen Symptomen führt, dass nicht Erkennen unseres wahren Selbst ist. Das führt zu Festhalten an der Illusion dieser Welt, wie sie uns erscheint. Ausnahmslos alle Probleme sind im Wesentlichen darauf zurückzuführen. Daher ist es die tief gehende (nicht nur intellektuelle) Erkenntnis, was wir jenseits der körperlichen Erscheinung sind, die nötig ist, um „Kanal“ zu sein für die Heilung. Diese kommt dann immer aus dem Wesentlichen und stellt eine Berichtigung unserer vordergründigen Bilder dar und stellt damit wieder einen Kontakt zum Wesentlichen her. Das ist die Basis der Heilung, ohne der man zwar Symptome verschieben, aber nicht wirklich heilen kann.

Unser Weg wird daher auch jenseits der herkömmlichen Therapieansätze verlaufen, wird sich jedoch durchaus bewährten Methoden daraus bedienen, um sie mit neuem Inhalt zu füllen. So ist der Inhalt dieses „Kurses“ sehr gut kombinierbar mit meinem entwickelten Ansatz der Versöhnung der inneren Spaltung (Sich selbst lieben lernen), der sich über viele Jahre als äußert wirkungsvoll erwiesen hat.
Weiterhin werden wir Methoden der Transaktionsanalyse, der Gestalttherapie, sowie anderer humanistischer Therapieformen verwenden. Ganz besonders wird natürlich Aufstellungsarbeit gelehrt und angewendet in der systemischen Variante (nach Bert Hellinger). Dabei nutzen wir die unzähligen Möglichkeiten des „Aufstellungsfeldes“ als eine Möglichkeit für spirituelle Erfahrungen. Des Weiteren werden Ansätze von Byron Kathie („The Work“), Eckhard Tolle, Chuck Spezzano, Collin Tipping, Joe Dispenza uva. einfließen. Dieser Kurs führt uns in aufbauenden Schritten zu dem wahren Verständnis, was Heilung wirklich bedeutet und wie man dieses Verständnis anwendet und weitergeben kann. Der Kurs vermittelt Handwerkszeug, wie man als Kanal dient und die Klarheit von „Ein Kurs in Wundern“ durch praktische Anwendung zu Menschen, die nach (Er)Lösungen fragen, bringen. Das, was der Kurs vermittelt, kann als eigene Methodik genutzt werden, um
therapeutisch zu arbeiten oder als ein Reservoir an Klarheit, welche in Deine bestehende Arbeit einfließen kann – oder einfach für die eigene Heilung und Selbsterfahrung.

Vorkenntnisse in „Ein Kurs in Wundern“ oder Aufstellungsarbeit sind nicht nötig.

 

 

Termine:  Beginn am 09./10. März 2024 Jeweils Samstag und Sonntag von 09.00 – 17.00 Uhr
Kursgebühr: Bitte fordern Sie die kompletten Ausbildungsunterlagen an
Referent:  Konrad Pinegger, Psychotherapeut für Kinder & Jugendliche

 

Irina Hofbauer
Pater – Viktrizius – Weiß Str. 18
84307 Eggenfelden

Tel. (08721) 50 67 70
Fax. (08721) 50 67 71

info@seminarzentrum-hertz.de
www.seminarzentrum-hertz.de

Seminar Zeitung 2024

Fordern Sie die Ausgabe 2024 ab 10. Dez. kostenlos und unverbindlich an. Es erwartet Sie ein tolles Programm in Sachen Bildung, Weiterbildung und persönlicher Entwicklung.

Seminarteilnahme

Sie haben bei uns ein Seminar besucht und wollen Ihr Wissen wieder auffrischen? Gerne, denn innerhalb von 2 Jahren können Sie sogar zum halben Preis wiederholen! Ausnahme bei Ausbildungen = Sonderregelung! Fragen Sie uns doch einfach!

Empfehlung

Liebe Kunden und Seminarteilnehmer.
Gerne empfehlen wir Ihnen Produkte von unserem langjährigen (seit mehr als 16 Jahren) Internet Dienstleister und Shopbetreiber Webagentur Schubert in Osterhofen.

Seine neuesten Produkte:
Schungit und Edel Schungit Pyramiden und Anhänger.


Echter-Schungit.de 
Gerne fragen Sie vorher an, ich bin überzeugt das Sie einen Rabatt erhalten wenn Sie von uns erzählen.