Heilpraktiker werden – Was sollte ich beachten?

 

Der Wunsch vieler Menschen ist es einen Heilberuf zu erlernen, sich damit auch neu zu orientieren und einen neuen Lebensweg zu gehen. Die Entscheidung mit einer Heilpraktiker Ausbildung zu beginnen hat oft viele Ursachen und Hintergründe. Bei einigen Menschen war es ein Schicksal, ein Ereignis von großer Tragweite, bei anderen reifte dieser Wunsch über viele Jahre, Menschen zu helfen, menschliches Leid zu lindern und neue Hoffnung geben zu können, bis dann eine innere Stimme sagte: “Werde Heilpraktiker!” Lassen Sie sich nicht überreden zu einer Entscheidung die Sie vielleicht später bereuen. Hören Sie auf Ihr „Bauchgefühl“, denn: „Da erhalten Sie eine ehrliche Antwort auf Ihre Fragen“

Wer kann Heilpraktiker werden?

Heilpraktiker werden kann, wer mindestens über den Hauptschulabschluss verfügt und ein Mindestalter von 25 Jahren hat. Eine höhere Schulbildung ist also nicht zwingend notwendig. Ein fehlender Hauptschulabschluss hat zur Folge, dass Sie nicht an der Ausbildung teilnehmen können. Dennoch haben Sie die Möglichkeit „Heilpraktiker zu werden“, wenn Sie den 2. Bildungsweg beschreiten und den Schulabschluss nachholen.

Bei dem Berufsbild des Heilpraktikers handelt es sich nicht um einen Beruf im herkömmlichen Sinne. So sind es auch Menschen mit unterschiedlicher Schul- und Berufsausbildung die sich für diesen Weg entscheiden. Menschen die durch die Lebenserfahrung und ihre Sehnsucht, die Berufung zum Berufsbild des Heilpraktikers sehen.

Erzählungen zu Folge sind die Prüfer sehr streng, und machen einem das Prüfungsleben schwer? Das stimmt nicht, ganz im Gegenteil. Die Prüfer helfen einem wirklich und bauen auch die eine oder andere Brücke! Natürlich sind auch hier Grenzen! Es zeigt sich, dass intensives Lernen definitiv zum Ziel führt.

Die Auswahl der Heilpraktiker-Schule

Schon bei der Auswahl der Heilpraktiker Schule ist es wichtig sich genau zu Informieren. Als zukünftiger Heilpraktiker ist der Erfolg abhängig von einer Ausbildung die hochwertig und qualitativ umfassend gestaltet ist, eine Ausbildung, die Sie auch auf die amtliche Zulassungsprüfung hinführt und Ihnen in Theorie und Praxis das Handwerkzeug mitgibt das Sie benötigen! Dazu zählen überschaubare Gruppengrößen genauso, wie Räume die harmonisch gestaltet sind.

Unser Maßstab und unser Ziel ist es, zufriedene Teilnehmer auszubilden und diese mit einem Höchstmaß an Wissen in die Prüfung vor dem Gesundheitsamt zu schicken! Unsere Dozenten, die viele Jahre Berufserfahrung haben, sind der Garant, für eine höchstmögliche Qualität in der Ausbildung zum Beruf des Heilpraktikers.

Natürlich arbeiten wir mit moderner Technik, mit Modellen der Organe und des Körpers. In den Pausen haben Sie Aufenthaltsräume die ihnen das Entspannen leicht machen.

Zusammenfassung – wie werde ich Heilpraktiker :

– Um Heilpraktiker werden zu können, muss man mindestens 25 Jahre alt sein;
– wenigstens über den Hauptschulabschluss verfügen;
– Durch ein polizeiliches Führungszeugnis weist man seinen Leumund nach;
– Die körperliche und seelische Gesundheit wird mittels eines ärztlichen Attestes bestätigt;

Werde Heilpraktiker, wir laden Dich ein! Informationen dazu erhalten Sie auf Anfrage im Seminarzentrum HERTZ in Eggenfelden.

 
 

Kosten für die Ausbildung zum Heilpraktiker

Die Ausbildungsgebühren wurden von uns sehr eng kalkuliert. Im Vergleich zu manchen anderen Schulen rechnen wir bei einer Unterrichtsstunde mit vollen 60 Minuten! Die Kosten für die Ausbildung erhalten Sie auf Anfrage mit den kompletten Unterlagen! Zahlungen sind in monatlichen Raten, ohne Mehrpreis, möglich und werden per Dauerauftrag oder Abbuchung zum 5. des Monats durchgeführt.

GeldDa wir mit mehreren Referenten zusammen arbeiten, kann jeder sein eigenes Spezialgebiet lehren und somit, können einzelne Themenbereiche für die Teilnehmer besser gelehrt werden. Dies ist ein großer Vorteil und stellt einen Pluspunkt dar.

Unsere Ausbildung ist kein Crashkurs und bis alle Themen abgearbeitet sind, wird es einiges an Zeit verschlingen. Die Ausbildungsgebühren haben wir an eine Mischkalkulation gebunden, damit für Sie bei einer Ratenzahlung immer gleichbleibende Beträge und keine Herumrechnereien entstehen.

Die Monate in denen Schulferien sind haben auch Sie Ferien. Diese Zeit verteilen wir auf die Wochen vor – bzw. nach den Schulferien. Die Monatsraten laufen in dieser Zeit auch weiter!

Die Unterrichtszeiten

An Wochentagen findet bei uns keine Ausbildung statt, die Kurse werden von Freitag bis Sonntag durchgeführt.

Freitag:    14:00 – 21:00 Uhr, inklusive einer Pause von ca. 30 Minuten
Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr, inklusive einer Pause von ca. 90 Minuten
Sonntag:  09:00 – 16:00 Uhr, inklusive einer Pause von ca. 30 Minuten

Während der Schulferien in Bayern sind keine Unterrichtszeiten eingeplant. Diese werden in Monaten vorher oder nachher nachgeholt und eingeplant!

Unser Team erwartet Sie!

HERTZ, ein bisschen mehr als ein Seminarzentrum!

Kontakt

besuchen Sie uns auf facebook

Seminarzentrum HERTZ
Wilfried Damböck
Pater – Viktrizius – Weiß Str. 18
84307 Eggenfelden

Tel. (08721) 50 67 70
Fax. (08721) 50 67 71

info@seminarzentrum-hertz.de
www.seminarzentrum-hertz.de

Seminar Zeitung 2022

Fordern Sie die Ausgabe 2022 ab 10. Dez. kostenlos und unverbindlich an. Es erwartet Sie ein tolles Programm in Sachen Bildung, Weiterbildung und persönlicher Entwicklung.

Seminarteilnahme

Sie haben bei uns ein Seminar besucht und wollen Ihr Wissen wieder auffrischen? Gerne, denn innerhalb von 2 Jahren können Sie sogar zum halben Preis wiederholen! Ausnahme bei Ausbildungen = Sonderregelung! Fragen Sie uns doch einfach!

Empfehlung

Liebe Kunden und Seminarteilnehmer.
Gerne empfehlen wir Ihnen Produkte von unserem langjährigen (seit mehr als 16 Jahren) Internet Dienstleister und Shopbetreiber Webagentur Schubert in Osterhofen.

Seine neuesten Produkte:
Schungit und Edel Schungit Pyramiden und Anhänger.


Echter-Schungit.de 
Gerne fragen Sie vorher an, ich bin überzeugt das Sie einen Rabatt erhalten wenn Sie von uns erzählen.