Traditionelle europäische Kräuterheilkunde – Grundausbildung

 

Einst waren die Heilkräuter die einzig verlässliche Medizin, die einem Kranken Linderung und Genesung bringen konnte. Ihre offenkundige Heilkraft wurde dabei als die selbstverständliche Folge eines magischen Phänomens gedeutet, das auf Sympathien, das Gefühl, dass etwas angenehm ist gründete. Dabei blieb die Beobachtung und Erforschung dieser Sympathien nicht nur auf die diversen Leiden beschränkt, (z.B. Kräutertees) sondern wurde auch auf die Einwirkung der Kräuter auf das Wesen der Menschen erweitert (Bachblüten /Pflanzenseelen).
So entstand neben dem Wissen um die Heilkraft der Kräuter auch ein Wissen um ihre Zaubermächtigkeit. Diese geistige Herangehensweise erleichtert das Kennenlernen und die Anwendung ungemein, denn Heilung ist zuerst und vor allem eine Kunst und damit auch Poesie. Das Seminar ist so aufgebaut, das nach den der Interessen der Teilnehmer, vor allem im 2. Modul Schwerpunkte gebildet werden können.

 

Modul 1 – Grundlagen der Kräuterheilkunde
„Von Wort und Wurz“ Der Ursprung der traditionellen Heilkunde. Von den Griechen, Römer, Kelten zur Klosterheilkunde. Jeder Heilung wohnt ein Zauber inne – Schamanismus, Hexenmedizin und Alchemie Keltische Kräuterheilkunde – Körper und Geist als Einheit. Der Geist der Pflanze und die Seele des Menschen – Signaturenlehre. Die Gesamtheit der Pflanzenheilkunde: vom Räuchern bis zur Phytotherapie. Pflanzen im praktischen Einsatz für Körper Geist und Seele Anhand eines Beispiels: z.B. Eisenkraut/Verbena off.

 

Modul 2 – Praxis Pflanzenheilkunde Basiswissen
1. Kräutersammeln
2. Giftpflanzen
3. Grundrezepte – Basiszubereitungen
4. Kräutertees mischen
5. Blütenessenzen/Bachblüten
6. Homöopath. Urtinktur
7. Kräuter zum Inhaliere, Baden und Wickel
8. Pflanzen und Tierkreiszeichen
9. Pflanzenmensch
10. Zauberkräuter – Pflanzenmagie
11. Räuchern mit einheimischen Kräuter

 

Bitte mitbringen: Lieblingspflanze. Tensor oder Pendel (auch bei uns in Seminarzentrum erhältlich)

Module sind auch einzeln Buchbar!

Termine:

Modul 1 am 03./04. August 2024 Jeweils: von 09.00 – ca. 17.00 Uhr

Modul 2 am 17./18 August 2024 Jeweils: von 09.00 – ca. 17.00 Uhr

Kursgebühr komplett: 476,-€ (+ 8,00 Material je Kurstag, bitte an Referent zahlen) inkl.Skript
Referent:  Sepp Matsche, Gesundheitsberater

 

zur Anmeldung

 

Irina Hofbauer
Pater – Viktrizius – Weiß Str. 18
84307 Eggenfelden

Tel. (08721) 50 67 70
Fax. (08721) 50 67 71

info@seminarzentrum-hertz.de
www.seminarzentrum-hertz.de

Seminar Zeitung 2024

Fordern Sie die Ausgabe 2024 ab 10. Dez. kostenlos und unverbindlich an. Es erwartet Sie ein tolles Programm in Sachen Bildung, Weiterbildung und persönlicher Entwicklung.

Seminarteilnahme

Sie haben bei uns ein Seminar besucht und wollen Ihr Wissen wieder auffrischen? Gerne, denn innerhalb von 2 Jahren können Sie sogar zum halben Preis wiederholen! Ausnahme bei Ausbildungen = Sonderregelung! Fragen Sie uns doch einfach!

Empfehlung

Liebe Kunden und Seminarteilnehmer.
Gerne empfehlen wir Ihnen Produkte von unserem langjährigen (seit mehr als 16 Jahren) Internet Dienstleister und Shopbetreiber Webagentur Schubert in Osterhofen.

Seine neuesten Produkte:
Schungit und Edel Schungit Pyramiden und Anhänger.


Echter-Schungit.de 
Gerne fragen Sie vorher an, ich bin überzeugt das Sie einen Rabatt erhalten wenn Sie von uns erzählen.